KEIN VERKAUF!

Stellungnahme Initiantenteam coronatestonline.ch

23.11.2021 17:22 Uhr

Bis anhin konnten unsere Begründungen des Fachanwaltes an das BAG, keine klaren Zeichen für ein grünes Licht gegeben werden. Obwohl wir uns rechtlich immer korrekt verhalten haben, wird unsere Lösung, so nicht von offizieller Seite anerkannt.

Die aktuelle Gesetzeslage sowie die unklare Zukunft zwingt uns nun, den Service definitiv per 30. Oktober einzustellen.

Unabhängig, ob wir das Projekt in Zukunft weitergeben, oder nicht. Für unser Initiantenteam ist das Projekt geschlossen.

Obwohl wir gemäss AGB niemals, nicht eingelöste Codes zurückzahlen müssten, haben wir das im Rahmen unserer Möglichkeiten getan.
Bitte habt Verständnis, dass ein jedes Projekt einmal zu Ende geht. Ganz sicher aber, konnten wir mit unserer innovativen Lösung, einen Gedankenstoss für andere Projekte in Zukunft anstossen.

Wir bedanken uns bei allen Unterstützern sowie Kunden recht herzlich!

Bleibt gesund und mutig.

Initiantenteam coronatestonline.ch



20.10.2021 20:00 Uhr


Unser Ziel von Anfang an war: Auf rechtlich korrektem Weg, der Schweizer-Bevölkerung eine innovative Lösung anzubieten. Die erst noch viel einfacher, schneller und kostengünstiger ist, als die bisher bekannten Angebote

Wir hoffen nun, dass unsere Idee dem Bund einen Gedankenanstoss gab, damit eine passende Lösung gefunden und angeboten wird. Die kürzliche Mitteilung von Seiten Bund, dass das EU-Zertifikat nicht gefährdet wird, sowie dass eine schweizerische Lösung angeboten würde, ist sicher ein Schritt in die richtige Richtung.

Wir können aufgrund von verschiedenen auferlegten Hürden, sowie auf die Aussicht auf Zertifikate, keinen Service mehr bieten.


Wir sind im Gespräch mit einem Unternehmen im Ausland, im Fokus steht der Verkauf der Plattform.


Gerne informieren wir dazu zum gegebenen Zeitpunkt

Wir danken allen Beteiligten, und Unterstützern.

 

Initiantenteam coronatestonline.ch

 

12.10.2021 17:15 Uhr

coronatestonline.ch setzte sich zum Ziel, verschiedene Testmöglichkeiten im In- und Ausland zu publizieren. Aufgrund der Berichterstattung wurde das Angebot als Online-Testcenter interpretiert. Die Testdurchführung sowie Zertifikatausstellung ist Sache der verschiedenen Anbieter. Solche Angebote wurden bereits vor coronatestonline.ch direkt von den verschiedenen Anbietern in der Schweiz und über z.B. Reiseunternehmen an Schweizer Kunden angeboten.

Aufgrund der Interpretation vom BAG wurden wir aufgefordert, das Dienstleistungsangebot einzustellen.
In der vom BAG geforderten Frist, haben wir mit unserem Fachanwalt das BAG entsprechend mit unserer Stellungnahme bedient.

Die Kernpunkte darin sind:

  1. Wir haben zu keinem Zeitpunkt medizinische Dienstleistungen selber durchgeführt.
  2. Die Zusicherung unserer Partner, dass die Testdurchführung durch zertifiziertes Personal erfolgt.
  3. Von der EU anerkannte Zertifikate können in die Schweizer Covid-App eingelesen werden.

Sobald wir Antwort vom BAG erhalten haben, werden wir weiter informieren.


Initiantenteam coronatestonline.ch

Wir schaffen Transparenz:

coronatestonline.ch bietet direkt keine medizinischen Dienstleistungen an. Über die Webseite erwerben Sie einen Zugangscode und erhalten den Link zur Terminbuchung bei einem unserer Partner.

Über das Webformular (Frame) der EU-Partner, welches über die Webseite abgerufen wird, können Termine gebucht werden. Ein Austausch der Kundendaten unserseits, findet nicht statt. Die Terminbestätigung, Testdurchführung und die Testabnahme, sowie die Zertifikatsausstellung, erfolgt ausserhalb unserer Dienstleistung.

Über unsere Webseite versuchen wir die häufig gestellten Fragen unter FAQ zu beantworten.

Fragen, die ausserhalb unseres Dienstleistungsangebot liegen, werden direkt von unseren Partnern über die jeweilige E-Mail-Adresse entgegengenommen und beantwortet.

Häufig gestellte Fragen

Wann können Termine für einen Online-Test gebucht werden?

Von Montag bis Sonntag zwischen 08:00 Uhr und 18:55 Uhr. Die verfügbaren Termine finden Sie direkt im Buchungssystem bei unserem Partner unter: https://coronatestonline.ch/termin/

Aktuell können Termine max. 48 Stunden bei unserem Partner im Voraus gebucht werden.

Ich bekomme eine Fehlermeldung beim QR-Code scannen.

Sie haben per E-Mail ein Zertifikat mit QR-Code erhalten. Scannen Sie diesen QR-Code nicht mit der App. Die Übertragung in die Corona-Warn-App kann nur mittels Icons (Logo/Bild) erfolgen.

Beim direkten Scannen wird von der Corona-Warn-App eine Fehlermeldung ausgegeben. Beim wiederholtem Versuchen, kann es zur Sperrung führen.

Wer kann die Zugangscodes von coronatestonline.ch nutzen?

Für alle Personen, die sich bequem von zu Hause aus mit zertifiziertem und geschultem Personal durch den Schnelltest begleiten lassen wollen, und im Anschluss mit einem negativen Testergebnis ein digitales COVID-Zertifikat der EU erlangen möchten. Optional kann das digitale COVID-Zertifikat der EU, in die Schweizer COVID Certificate App übertragen werden.     

Kann ich den Zugangscode weitergeben?

Zugangscodes, die über coronatestonline.ch gekauft wurden, können bis vor der Buchung an eine Person übertragen werden. Sobald ein Termin vereinbart wurde, ist ein Übertragen ausgeschlossen.

Welche Tests kann ich verwenden?

In Schweizer Apotheken und anderen Verkaufsstellen, können zugelassene Schnelltest bezogen werden. Weitere Angaben finden Sie unter https://coronatestonline.ch/schnelltests

Quelle: BAG https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/information-fuer-die-aerzteschaft/covid-testung.html#1361999849

Wann können Termine für einen Online-Test gebucht werden?

Von Montag bis Sonntag zwischen 08:00 Uhr und 18:55 Uhr. Die verfügbaren Termine finden Sie direkt im Buchungssystem bei unserem Partner unter: https://coronatestonline.ch/termin/

Wie bereite ich mich auf den Online-Testtermin vor?

Sie erhalten vor dem Online-Test eine Terminbestätigung sowie eine Anleitung direkt vom Anbieter. Achten Sie darauf, dass der Schnelltest zwingend original verpackt und ungeöffnet ist. Mit geöffnetem oder nicht zugelassenem Schnelltest kann keine Testung erfolgen.          

  1. Kugelschreiber / Filzstift
  2. Antigen-Schnelltest
  3. Identitätskarte oder Pass
  4. gute Internetverbindung mit Handy oder Notebook/PC (mit Kamera)
  5. App von StarLeaf* runterladen

*StarLeaf ist eine Kommunikations-App und liefert eine hervorragende Audio- und Videoqualität, um die Tests mit dem geschulten Personal durchzuführen. Es geht einfacher und schneller, wenn Sie diese App vorgängig downloaden. Sie ist kostenlos

Ist das digitale COVID-Zertifikat der EU in der Schweiz zulässig?

EU-Zertifikat «EU digital COVID Certificate»: Die EU hat mit dem «EU digital COVID certificate» einen europäischen Rahmen für ein digitales Zertifikat entwickelt, das gemäss Angaben der EU in Pandemiezeiten den freien und sicheren Personenverkehr innerhalb der EU-/EFTA-Staaten erleichtern soll. Das Covid-Zertifikat der Schweiz ist kompatibel mit demjenigen der EU; sie sind gegenseitig anerkannt. Ein in der Schweiz ausgestelltes Covid-Zertifikat kann also auch in den anderen EU-/EFTA-Ländern geprüft werden.

Wie kann ich das EU-Zertifikat in die Schweizer COVID Certificate App einlesen?

In schriftlicher Form finden Sie es unter: https://coronatestonline.ch/Anleitung.pdf